Kapelle Unserer Lieben Frau von der Wundertätigen Medaille

Empfang

Die Kapelle Unserer Lieben Frau von der Wundertätigen Medaille ist ein herausragender Ort des Gebetes und der Wallfahrt. Viele Gläubige kommen aus der ganzen Welt, sie beten hier und bitten um den Schutz der Jungfrau Maria.
Dieses Heiligtum befindet sich mitten in Paris, 140, rue du Bac …


Die Kapelle

Seit 1815 ist das Palais Châtillon das Mutterhaus der Töchter der christlichen Liebe vom heiligen Vinzenz von Paul. Die Schwestern bauten eine Kapelle dazu, die dem Herzen Jesu geweiht wurde. Das Siegel der Genossenschaft stellt Jesus Christus am Kreuz dar – über dem Herzen Jesu, das von Liebe brennt; damit will man darauf hinweisen, dass die Berufung der Schwestern in der Nächstenliebe besteht.
1830 hatte Katharina Labouré, die kurz vorher in die Genossenschaft eingetreten war, die Gnade, den heiligen Vinzenz von Paul zu sehen. Während der gesamten Seminarzeit sieht sie Christus, der in der Eucharistie gegenwärtig ist, erhält aber keine Botschaft. Am 18. Juli, am 27. November und im Dezember 1830 erscheint ihr die Jungfrau Maria. Von ihr erhält sie das Muster für die Wundertätige Medaille. Seither kommen Millionen von Pilgern, um in dieser Kapelle zu beten.